Startseite/Allgemein/Weihnachtliches Naschen

Weihnachtliches Naschen

In der kalten Jahreszeit gelüstet uns es immer einmal wieder nach den leckeren Plätzchen von Mama oder mal hier und da eine kleine Nascherei zum Tee. Natürlich soll unser Liebling nicht nur daneben stehen und zuschauen müssen. Wenn Sie Lust haben selbst ein paar Kekse für Ihren Hund zu backen, dann habe ich für Sie aus dem Buch „Sitz Platz Plätzchen“ einmal ein paar köstliche Leckereien zum selber probieren zusammengestellt.

Für die Käseliebhaber – „Boomer’s Käsesnack“

ca. 40 Stück

Zutaten:

125g Hüttenkäse
100g geriebener Parmesan
300g Mehl
2 EL Weizenkeimöl
75g fein gehackte Haselnüsse

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts gut vermengen. Aus der Teibmasse mit 2 Teelöffeln kleine Portionen formen und auf das Blech setzen. Die Kekse 30 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und die Kekse noch 2 Stunden im Ofen nachtrocknen lassen. In einer Papiertüte oder einem Leinensäckchen aufbewahren. Haltbarkeit: ca. 4 Wochen.

Herzhafte Leckereien – „Feenie’s Liebchen“

ca. 40 Stück

Zutaten:

100g Maisgrieß
225g Maismehl
70g getrockneter Pansen, gerieben
1 Ei

Den Maisgrieß mit 200 ml heißem Wasser übergießen, umrühren und auskühlen lassen. Dann die restlichen Zutaten unterkneten. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer Bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und in Dreiecke schneiden. Auf das Backblech setzen und 25 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und die Kekse einige Stunden im Ofen nachtrocknen lassen. In einem Glas mit Schraubverschluss oder in einer Keksdose aufbewahren. Haltbarkeit: ca. 4 Wochen

„Henry’s Weihnachtsplätzchen“

ca. 30 Stück

Zutaten:

300g Roggenvollkornmehl
100g Haferflocken
40g Schweineschmalz
100g Wurstbrät
200ml Wasser

Alle Zutaten mit 200ml Wasser zu einem festen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit Backförmchen Kekse ausstechen. Auf das Blech setzen und 40 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen trocknen lassen. In einer Keksdose aufbewahren. Haltbarkeit: ca. 2 Wochen

Teamtraining wünscht Ihnen viel Spaß beim probieren und Naschen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar